home

 

 

Dysphagie

Die Dysphagie ist eine Beeinträchtigung oder Behinderung des Schluckablaufs und /oder der oralen Nahrungsaufnahme. Es können über den gesamten Schluckablauf hinweg, d. h. vom Aufnehmen der Nahrung in den Mund bis hin zum Transport in die Speiseröhre Beeinträchtigungen auftreten.

...mehr

 

Presbyphagie

Als Presbyphagie wird die Altersschluckstörung bezeichnet. Das Schlucken verändert sich durch allgemeine Alterungsprozesse. Auf diese Prozesse kann sich der Körper normalerweise gut einstellen und sie kompensieren, aber eben nicht immer. Vor allem dann nicht, wenn es durch Krankheit oder Verletzung zu einer allgemeinen Schwächung des Körpers kommt, durch die dann auch die Schluckfähigkeit stark beeinträchtigt werden kann. Des Weiteren sind die Kompensationsmechanismen und Ressourcen begrenzter. Wenn ein Patient schluckt, bedeutet dies nicht automatisch, dass die gesamte Nahrung auch in die Speiseröhre gelangt.

...mehr

 

Logopaedie Neuenhaus